Wiederaufnahme des Schießbetriebs ab 1.3.

Das Training und der Schießbetrieb

werden ab Mittwoch, den 9. März 2022 zu den üblichen Zeiten wieder aufgenommen. Zusätzlich gibt es bereits ab 1.3. an jedem Dienstag ab 17 Uhr auch die Möglichkeit zum Bogentraining.

Dies gilt für unsere Druckluftschützen und auch für die Bogenschützen. Für die Sportausübung im Inneren sowie im Freien gilt aktuell noch die 3G Regelung (vollständig geimpft, genesen oder getestet).
Für Zuschauer beim Wettkampf gilt 2G (vollständig geimpft oder genesen) und im Schützenstüberl gilt ebenfalls die 3G Regelung (Stand vom 2.3.2022). Die aktuell geltende Regelung kann detailliert beim bayerischen Sportschützenbund nachgelesen werden (https://www.bssb.de).

Wir werden auch die noch ausstehenden Wettkämpfe wieder aufnehmen und fertig schießen. Unser Sportleiter Lukas Dorfmüller und Daniela Neureiter als Damenleitung sind bereits in Kontakt mit den anderen Vereinen, kümmern sich um die Termine und klären, ob als Fernwettkampf oder als Präsenzwettkampf geschossen wird.

Die nächsten Termine für Gauschießen, Gaumeisterschaft sowie Gaupokal sind ebenfalls bereits geplant, aber noch nicht fix.

Wir freuen uns sehr darüber, wenn unsere Schützen wieder zahlreich beim Training und zu den Wettkämpfen erscheinen und wünschen unseren Bogenschützen einen sonnigen Start in die Saison 2022

Die Vorstandschaft der Tellschützen Westendorf

Drucken