Tell Westendorf startet mit Schützenscheibe in die neue Saison

Pünktlich zum Trainingsauftakt wurde bei den Tell-Schützen Westendorf eine Schützenscheibe ausgeschossen, welche von Gau-Pistolenkönigin Katharina Dorfmüller gestiftet und von Alfred Rechner bemalt worden war. In einem Vorkampf konnten sich die sechs besten Schützen für das spannende Finale qualifizieren, in welchem nochmals 10 Schuss unter den Augen zahlreicher Zuschauer abgegeben werden mussten. Dass der Schießsport keine Altersgrenze kennt, zeigte sich bei diesem Wettkampf sehr deutlich. Zwischen dem jüngsten und dem ältesten Teilnehmer lagen am Eröffnungsabend ganze 72 Jahre Altersunterschied. Am Ende eines gelungenen Abends durfte Katharina Dorfmüller die Schützenscheibe an den Gewinner Albert Kuchenbaur überreichen.

 Die Finalisten bei der Saisoneröffnung der Tell-Schützen Westendorf:
hinten: Bernhard Leichtle, Erwin Heimbach, Robert Ziesenböck, Patrick Lösel, Gerhard Dorfmüller
vorne sitzend: Sieger Albert Kuchenbaur, Spenderin der Schützenscheibe Katharina Dorfmüller

Foto: Stefan Wech

Drucken E-Mail